Solaranlage faltbar & mobil 100 W | 110 W | 120 W | 180 W – 12 V

Faltbare Solaranlagen, besonders für Wohnmobile, überzeugen durch ihre Einfachheit, indem sie folgende Eigenschaften aufweisen:

  • Schnell angeschlossen
  • Keine Montage
  • Frei platzierbar (auch während des Regens)

Im Gegensatz zu festmontierten Anlagen sind faltbare Solaranlagen sogar einzigartig, denn  nachdem Anschließen an Ihre Batterie über einen Laderegler, können Sie das Solarmodul beliebig zur Sonne ausrichten und so mehr Strom produzieren als gleichgroße festmontierte Solaranlagen (weil bei diesen keine Ausrichtung möglich ist).
Das heißt, dass Sie über die Größe der Anlage und über deren Ausrichtung bestimmen wie viel Strom Sie pro Tag machen wollen. Damit können Sie auch mit einem 100 W faltbaren Solarmodul ohne Probleme und mit ein bisschen Hingabe so viel Strom produzieren wie mit einem 120 W Rahmenmodul oder sogar mehr. In diesem Kundenbericht können Sie nachlesen, wie viel mehr unsere faltbaren Solaranlagen gegenüber anderen Solarmodulen leisten.

Wie wird ein Solarmodul an eine Batterie angeschlossen erfahren Sie in unserem Solar-Wissen.
Brauchen Sie Hilfe bei der Auslegung ihrer Solarmodule? In unserem Solar-Wissen haben wir einige Tipps für Sie.

Dafür sind unsere faltbaren Solaranlagen ausgelegt:

Die Größe der Solaranlage sollte nicht nur von dem Preis abhängen sondern auch von dem eigentlichen Strombedarf. Hierfür gibt es eine Faustregel, die sich über die Jahre für Solarmodule bewährt hat:

„EINMAL 100 W Solaranlage pro Kühlbox/Kühlschrank“

Wenn wir das auf unsere faltbaren Solarmodule beziehen, empfehlen wir Ihnen folgende Nutzung:

Leistung Kundenerfahrung Gemessener Ertrag am Sommertag; ca.:
Faltbar 100 W Set Kühlbox oder alle kleineren Stromverbraucher zusammen 25 Ah
Faltbar 110 W Set Kühlbox + wenige weitere kleine  Stromverbraucher 30 Ah
Faltbar 120 W Set Kühlschrank + Laptop/Fernseher 34 Ah
Faltbar 180 W Set Kühlschrank + alle kleineren Stromverbraucher + Weiteres >46 Ah

Kleinere Stromverbraucher = Wasserpumpe, Beleuchtung, Smartphone, Tablet-PC, usw.

Bestandteile für einwandfreie Funktion:

Entscheiden Sie sich für eine faltbare Solaranlage für ihr Wohnmobil, so sind in der Anlage folgende Bestandteile inbegriffen:
Den Kern bildet das faltbare Solarmodul, wobei Sie die Auswahl zwischen unseren vier verschiedenen Varianten haben.

Dazu erhalten Sie den passenden Laderegler, wobei Sie immer die Wahl zwischen PWM oder MPPT- Regler haben. MPPT-Regler sind effizienter (5 % – 15 %), was sie jedoch kostspieliger macht. Von Haus aus empfehlen wir Ihnen diese Kombinationen:

  • Solarmodul faltbar 100 + Steca Solsum 6.6 (PVM-Regler)
  • Solarmodul faltbar 110 + Steca Solsum 6.6 (PVM-Regler) oder Votronic 165 Duo Dig (MPPT-Regler)
  • Solarmodul faltbar 120 + Votronic 165 Duo Dig (MPPT-Regler)
  • Solarmodul faltbar 180 + Steca Solsum 10.10 (PVM-Regler) oder Victron 75/15 (MPPT-Regler)

Gerne können wir die Kombinationen (Solarmodul + Regler + Kabel) nach Ihren Wünschen anpassen, wobei wir immer garantieren, dass die Anlage einwandfrei funktionieren wird.

Abgerundet wird eine Solaranlage durch die nötigen Kabel. Mit unseren Solaranlagen, besonders bei Wohnmobilen, erhalten Sie ein 6m langes Kabel, was das Solarmodul mit dem Laderegler verbindet und Ihnen somit die Möglichkeit gibt das Fahrzeug im Schatten zu parken und das Solarmodul in der Sonne zu platzieren. Bei dieser Solarleitung benutzen wir ein 2,5 mm2  dickes Kabel, was Ströme bis 20 A ohne Probleme leiten kann.
Bei der Verbindung von Ladergler zu Ihrer Batterie erhalten Sie ein 4mm2 dickes Kabel, um Spannungs- und somit Ladeverluste zu minimieren. Zudem ist das Batteriekabel abgesichert, wodurch Ihre Batterie stets geschützt ist.